SKala-Initiative fördert Schülerforen

Logo_Skala_Claim_RGBDas Projekt „EYP@School: Das EJP an der Schule“ des Europäisches Jugendparlament in Deutschland e.V. wird durch die SKala-Initiative mit einer Einmalspende gefördert.

SKala ist eine Initiative der Unternehmerin Susanne Klatten in Partnerschaft mit dem gemeinnützigen Analyse- und Beratungshaus PHINEO. SKala fördert bis zum Jahr 2020 etwa 100 gemeinnützige Organisationen mit insgesamt bis zu 100 Millionen Euro in den Bereichen Inklusion und Teilhabe, Engagement und Kompetenzförderung, Brücke zwischen den Kulturen sowie Katastrophenhilfe. Unterstützt werden ausschließlich Organisationen, die gegenüber PHINEO eine große soziale Wirkung nachgewiesen haben.

Aus 1.866 Bewerbungen hat die SKala-Initiative das Europäischen Jugendparlament für eine Förderung ausgewählt. Wir freuen uns über eine Unterstützung von insgesamt 87.660 Euro in Form einer Einmalspende für unsere Schülerforen. Diese gehören zu den Outreach-Projekten des Europäischen Jugendparlaments und sind für Jugendlichen gedacht, die keinen Hochschulabschluss anstreben. Wie auf unseren anderen Veranstaltungen diskutieren wir europäische Themen und simulieren die Arbeit des Europäischen Parlaments.

Mehr Informationen zur SKala-Initiative findet man hier.

Kommentar schreiben