Regionale Auswahlsitzung in Herzogenaurach
16. März – 19. März 2017

herzo16

Das Europäische Jugendparlament in Deutschland e.V. richtet im Rahmen seines Nationalen Auswahlprozesses zum sechsten Mal in Folge Regionale Auswahlsitzungen in Herzogenaurach, Frankfurt am Main und Nauen aus. Die Regionale Auswahlsitzung für Süddeutschland wird vom 16. bis zum 19. März 2017 ausgetragen.

Über 100 Delegierte aus ganz Deutschland und Europa treffen in Herzogenaurach zusammen, um gemeinsam europapolitische Ideen zum Oberthema stabiles und globales Wirtschaften zu entwerfen und diese in Debatten auszuwerten. Namhafte Vertreterinnen und Vertreter der Politik übernehmen die Schirmherrschaft über Sitzung, deren Höhepunkt, die parlamentarische Vollversammlung, am Samstag, den 18. und Sonntag, den 19. März im Vereinshaus Herzogenaurach stattfinden wird.

Die Jugendlichen aus Deutschland mussten sich zuvor entweder einzeln oder gemeinsam mit ihrer Schuldelegation mit ihrer Resolution zum Thema gemeinsame Flüchtlingspolitik mit Nicht-EU Staaten in einer Vorrunde für ihre Teilnahme am Nationalen Auswahlprozess bewerben. Die besten Resolutionen wurden von einer unabhängigen Jury ausgewählt und die jeweiligen hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden als Delegierte für die Regionalen Auswahlsitzungen ausgewählt, um dort ihr Können unter Beweis stellen.

Während des Sitzungszeitraumes erhalten die Jugendlichen die Möglichkeit sich durch ihre Leistung zur 27. Nationalen Auswahlsitzung in Wiesbaden zu qualifizieren. Auf der Nationalen Auswahlsitzung werden die zwei besten Delegationen ausgewählt, um das EJP auf den kommenden Internationalen Sitzungen unseres europäischen Dachverbandes European Youth Parliament, in Tbilisi (Georgien) und Vilnius (Litauen) zu vertreten.

Globale Wirtschaftspolitik der Europäischen Union

Im 21. Jahrhundert sind weniger militärische Machtverhältnisse, sondern vielmehr wirtschaftliche Kooperationen von tragender Bedeutung bei globalen Entscheidungsprozessen. Durch die Vereinigung mehrerer Staaten zur Wirtschaftsunion besitzt die Europäische Union eine starke globale Verhandlungsposition, deren Stabilität jedoch während der letzten Jahre immer wieder auf die Probe gestellt wurde. Die Regionale Auswahlsitzung in Herzogenaurach beschäftigt sich inhaltlich mit der Weiterentwicklung der Europäischen Union hin zu einem stabileren, weltweit agierenden und fairen Wirtschaftspartner.

Auch für Herzogenaurach als Hauptsitz verschiedener multinationaler Unternehmen ist die oben genannte Vision von zentraler Bedeutung für eine nachhaltige Wirtschaftspolitik. Die Teilnehmenden der Regionalen Auswahlsitzung diskutieren über Problemstellungen, für die nicht nur die EU in Zukunft Lösungen finden muss. Die Zertifizierung als “Fairtrade-Town”, der Versuch die Agenda 21 vom Umweltgipfel 1992 durch Arbeitsgruppen in der Stadt umzusetzen und eine Arbeitslosenquote von unter einem Prozent zeigen, dass Herzogenaurach einen idealen Rahmen für angeregte Diskussionen zum Thema Wirtschaft bietet.

Ablauf und Programm der Sitzung

Die Regionale Auswahlsitzung in Herzogenaurach besteht aus drei Hauptelementen, die eine gute Arbeitsatmosphäre und effizientes, akademisches Arbeiten ermöglichen. Das gruppendynamische Kommunikationstraining als erstes Element stärkt den Gruppenzusammenhalt innerhalb eines Ausschusses. Der zweite Teil einer Sitzung umfasst das Erarbeiten aktueller Problemstellungen bezüglich des Sitzungsthemas der europäischen Wirtschaftspolitik und das Verfassen der Resolution. In der folgenden parlamentarischen Vollversammlung können die Delegierten die Chance ergreifen ihre Resolution zu verteidigen, zu debattieren und ihre Ideen zu allen Resolution zu formulieren. Falls Sie sich genauer über unser vielfach erprobtes und ausgezeichnetes Sitzungskonzept erkundigen möchten, finden Sie hier weitere Informationen.

Nina_Schmid_HerzogenaurachBei Fragen zum Konzept und zum Ablauf der Sitzung steht Ihnen Projektleiterin Nina Schmid jederzeit gerne zur Verfügung. Bei Presseanfragen kontaktieren Sie bitte Jorinde Bauer.

 

 

 

 

Pressematerialien

Presseinformation_Vollversammlung_RAS Herzogenrauch 2017 (10.03.2017 als pdf zum Download)

Pressemitteilung_Schirmherren_RAS Herzogenrauch 2017 (16.03.2017 als pdf zum Download)

Pressemitteilung_Sitzungsstart_RAS Herzogenaurach 2017 (17.03.2017 als pdf zum Download)

 

Pressemappe_RAS Herzogenaurach 2017 (als pdf zum Download)

Kurzkonzept_RAS Herzogenaurach 2017 (als pdf zum Download)

An dieser Stelle finden Sie demnächst eine Auswahl an Pressebildern zur Regionalen Auswahlsitzung Herzigenaurach 2017, die Sie herunterladen und in Ihren Beiträgen verwenden dürfen. Um die Aufnahmen in hoher Auflösung herunterladen zu können, klicken Sie auf das gewünschte Motiv. Wir möchten Sie darum bitten einen Copyright-Verweis © Europäisches Jugendparlaments in Deutschland e.V. anzubringen. Weiteres Material können Sie im allgemeinen Pressebereich entnehmen.

Schirmherrschaften

Merk_Beate_Dr_2017_(Foto © Staatskanzlei Bayern)

Hacker_German_Dr_Foto-©-Stadt-Herzogenaurach.jpg

Dr. Beate Merk
Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen des Landes Bayern 

Dr. German Hacker
Erster Bürgermeister der Stadt Herzogenaurach

Förderer

EJP_Logotable_RAS-Herzogenaurach-2017

Schlagworte: , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben