„Ehrbare Kaufleute“: Schüler*innen und Azubis diskutieren in Berlin

SONY DSCVom 12. bis zum 14. November 2018 veranstaltet das Europäischen Jugendparlament in Deutschland e.V. (EJP) in enger Zusammenarbeit mit der IHK Berlin ein dreitägiges Azubi- und Schülerforum in Berlin. Rund 100 Auszubildende aus Berlin sowie Schüler*innen verschiedener Klassenstufen kommen dort zusammen und tauschen sich zum Oberthema der Veranstaltung “Ehrbare Kaufleute” aus.

Dabei setzen sich die Teilnehmenden zum Beispiel mit den Möglichkeiten der EU auseinander, gesellschaftlich engagierte Unternehmen in Deutschland und Europa zu stärken oder mit Themenfelder wie Corporate Social Responsibility und Social Enterprises. Dabei drehen sich die Diskussionen nicht nur um Wirtschaft, sondern auch um Moral, gesellschaftliche Werte, und ethisches Handeln.

Diese Veranstaltung bietet insbesondere Auszubildenden aus Berlin die Möglichkeit, sich mit europapolitischen Themen auseinanderzusetzen,  zu einem komplexen Thema eine eigene Meinung zu entwickeln und diese mit gleichaltrigen Auszubildenden verschiedener Branchen zu teilen.

Höhepunkt der Veranstaltung ist die am 14. November in den Räumlichkeiten des Ludwig Erhard Hauses stattfindende Parlamentarische Vollversammlung, im Rahmen derer die Debatten der jungen Menschen ausgetragen werden, ganz so wie im Europäischen Parlament.

Bei Fragen zur Teilnahme und Anmeldung für Unternehmen / Auszubildende steht die Geschäftsführerin des Vereins, Claudia Ardelean (Tel.: +49 (0) 30 726219515), sehr gerne zur Verfügung. Schulen können sich gerne direkt über dieses Online-Formular anmelden. Hier steht der Projektleiter Alexander Christ jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite!

Anmeldungen können bis zum 29. Oktober vorgenommen werden. Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

 

Kommentar schreiben